Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, hat sich auf dem Campus über neue Erkentnisse zur ELISA-Studie informiert

Während einer Pandemie kann die Wohnsituation und das Verstehen von Sprache große Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen haben. Geflüchtete, die in Gemeinschaftsunterkünften leben, sind einem höheren Gesundheitsrisiko ausgesetzt als Menschen, die in einer Wohnung oder einem Haus wohnen. In den Gemeinschaftsunterkünften leben viele Menschen auf engem Raum und sie teilen sich oftmals die Sanitäranlagen …

Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, hat sich auf dem Campus über neue Erkentnisse zur ELISA-Studie informiert Weiterlesen »